Bitumenschindel

Bitumenschindeln werden häufig für die Eindeckung von Gartenhaüsern, Vordächern, Erkern Windfängen und Geräteschuppen benutzt.
Sie bestehen aus einer Trägerschicht von Glasvlies, auf der beidseitig Bitumen aufgebracht ist.
Die oberste Deckschicht ist ein Mineralgranulat, das die Farbe bestimmt.
Bitumenschindeln gibt es in vielen Farben und Formen.
Der Gestaltung sind hierbei keine Grenzen gesetzt.